Die iranische Ehe verpflichtet die Eheleute zum gegenseitigen Beistand, zu häuslicher Gemeinschaft, zu Treue und zur Zusammenarbeit für Familie und Kinder. Dabei steht dem Ehemann grundsätzlich in allen Lebensfragen eine Alleinentscheidungsbefugnis zu, er hat das sogenannte Leitungsrecht. Damit korrespondiert eine Gehorsamspflicht der Ehefrau. So kann der Ehemann etwa allein über den Wohnsitz bestimmen und – allerdings nur nach entsprechender gerichtlicher Entscheidung – der Ehefrau verbieten, einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen.

Während der Ehe ist die Ehefrau unterhaltsberechtigt. Der Ehemann hat die Unterhaltszahlungen zu gewährleisten.

Soweit die Eheleute ehevertraglich nichts anderes vereinbaren, besteht zwischen ihnen der gesetzliche Güterstand der Gütertrennung.

Sorgerecht und iranische Ehe

Das Sorgerecht für die Kinder, die Interessenvertretung und die Vermögenssorge des Kindes stehen dem Vater zu. Die tatsächliche Personensorge für die Kinder obliegt dagegen beiden Elternteilen gemeinsam.

Die Eheschließung hat auch Auswirkungen auf die Staatsangehörigkeit der Eheleute. Heiratet eine Frau mit nicht-iranischer Staatsangehörigkeit einen iranischen Mann, erhält sie auch die iranische Staatsangehörigkeit. Umgekehrt erhält ein Nicht-Iraner nicht automatisch die iranische Staatsangehörigkeit, wenn er eine Iranerin heiratet. Er kann die iranische Staatsangehörigkeit aber beantragen, insbesondere dann, wenn die Eheleute gemeinsame Kinder haben. Heiratet eine iranische Frau einen Nicht-Iraner, verliert sie die iranische Staatsangehörigkeit, wenn sie durch die Eheschließung die Staatsangehörigkeit des nicht-iranischen Staates erwirbt.

Kontakt und Anfahrt

Sie haben Fragen?

Gern helfen wir Ihnen weiter und vereinbaren einen Termin mit Ihnen, oder senden Sie uns eine Rückrufbitte mit dem Formular.

UNGER RECHTSANWÄLTE

Neuer Wall 10, 20354 Hamburg
E-Mail: 
Telefon 040-30 99 71 55
Fax 040-30 99 71 56

Die Kanzlei ist unmittelbar am Jungfernstieg gelegen. Dieser wird durch die U-Bahn Linien U1, U2 und U4 bedient, sowie durch die S-Bahn Linien S1, S2 und S3. Vom Hamburger Hauptbahnhof aus können Sie den Jungfernstieg in nur einer Station erreichen. Es verkehren zudem die Buslinien 4, 5, 36 und 109.

Parkhaus Europapassage,
Anfahrt zur Europapassage:
Hermannstraße 11, 20095 Hamburg

Kontakt

Dr. Elisabth Unger
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Neuer Wall 10, 20354 Hamburg
E-Mail 
Telefon 040-30 99 71 55
Fax 040-30 99 71 56

Themen

• Dr. Elisabeth Unger
• Veröffentlichungen
• Vorträge
• Die Kanzlei
• Kontakt
• Karriere

Folgen Sie uns

anwalt de logo blue

focus siegel top anwalt familienrecht header

Unger Rechtsanwälte © 2020 All rights reserved